Daemmschicht
Teaserbox Bauabnahme

Dienstleistungen › Dämmschichttrocknung

Dämmschichttrocknung

Was passiert mit der Feuchtigkeit, die durch eine Leckage in den Dachaufbau gelangt ist? Muss der Dämmstoff automatisch ausgetauscht werden? Eine Trocknung des durchfeuchteten Dämmbereichs ist in den meisten Fällen möglich. Dadurch können hohe Sanierung- und Entsorgungskosten vermieden werden.

Eine technische Dämmschichttrocknung verläuft in der Regel in zwei Phasen. Zunächst werden Öffnungen in das Dachpaket eingebracht und stehendes Wasser wird mit Hochleistungssaugaggregaten aus dem Aufbau entfernt. Dann wird warme, vorgetrocknete Luft über Adsorptionstrockner eingeflutet.

Die Feuchtigkeit wird über einen kontinuierlichen Luftstrom aus der Dämmebene entfernt, bis die sogenannte Ausgleichsfeuchte erreicht ist. Die Trocknungsmaßnahme wird über die gesamte Laufzeit hindurch von uns regelmäßig überwacht und die Anlagen ggf. umgebaut. Der Trocknungsfortschritt und das Endergebnis fließen in ein aussagekräftiges Gutachten ein.

Das Entfernen der Feuchtigkeit und die damit verbundene Wiederherstellung des Dämmwertes nimmt gewöhnlich 2-4 Wochen in Anspruch.

Scroll to Top